Kokott Consulting | Wirtschaftsmediation
Konflikte klären in und zwischen Unternehmen. Ich biete Ihnen eine allparteiliche Unterstützung bei der Lösung von Konflikten überregional und international.
Wirtschaftsmediation, Konfliktlösung, Konfliktberatung, Team Building, Moderation, Konflikt Coaching, Konflikte in der Organisation, Konflikte im Team, Konflikte lösen, Konflikte in Organisationen, Organisationsberatung, Change Management, Change Kommunikation, Veränderungsmanagement, Veränderungskommunikation, Konflikt Begleitung, Konflikte klären, Konflikte in der Arbeitswelt, Arbeitskonflikte
17967
page,page-id-17967,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-7.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.5,vc_responsive
slider1600x400eis
"Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg" Henry Ford

WIRTSCHAFTSMEDIATION – KONFLIKTE IM ARBEITSUMFELD

In der beruflichen Zusammenarbeit in Unternehmen entstehen immer wieder Konflikte zwischen Partnern, Kollegen, Vorständen, zwischen Führungskräften und Mitarbeitern oder zwischen Abteilungen, Auftraggebern und Kunden. Diese Konflikte sind normal und können auch hilfreich sein.

Verbleiben sie jedoch ungelöst, behindern Konflikte die Zusammenarbeit ‚vergiften‘ das Arbeitsklima und die Arbeitsmoral, verringern die Produktivität und schaden damit auch nachhaltig dem Unternehmen. Die erfolgreiche Zusammenarbeit im Arbeitskontext ist ein entscheidender Baustein in der Mitarbeiterzufriedenheit und des Unternehmenserfolgs.

Mediation ist ein schneller, effektiver, kostensparender und nachhaltiger Ansatz um Konflikte in Ihrem Unternehmen zu klären.

Daten und Fakten

Einige durch Studien belegte Zahlen

  • ca. 15 % der täglichen Arbeitszeit werden in Deutschland durch Konflikte gebunden. Führungskräfte wenden 30 bis 50 % ihrer wöchentlichen Arbeitszeit direkt oder indirekt für Konflikte oder Konfliktfolgen auf (Studie Hernstein Institut).
  • 2,3 Milliarden Euro pro Jahr betragen schätzungsweise allein die Kosten für Fehltage durch Mobbing (AOK-Fehlzeiten-Report).
  • In Betrieben bis zu 100 Mitarbeitern entstehen jährliche Konfliktkosten von 100.000 bis 500.000 Euro. In größeren Betrieben können es auch weit mehr sein (Studie KPMG).
  • Die Neubesetzung einer Stelle (Personalsuche, Einarbeitung, Vakanz) kostet durchschnittlich zwischen 7.500 EUR (Arbeiter), 25.000 EUR (qualifizierter Facharbeiter) und 200.000 EUR (Führungskraft). Dabei ist davon auszugehen, dass mehr als 50 % der Kündigungen durch Mitarbeiter auf ungelösten Konflikte beruhen. Bei einer Kündigung durch den Arbeitgeber sind es bis zu 90 % (Studie Hernstein Institut).